Sprachauswahl

Suche

Die Entzerrer für den Vorwärts- oder Rückkanal kompensieren die zunehmende Dämpfung passiver Bauteile zu höheren Frequenzen.

Das Servicemodul wird für Rückkanalmessungen anstelle des Diplexfilters am Verstärkerausgang eingesetzt.

Diplexfilter trennen den Vorwärts- und Rückkanal zur separaten Verstärkung auf. Dazu wird ein Diplexfilter am Ausgang und am Eingang eines Verstärkers eingesetzt.

Das Pegelsteller-Modul reduziert die Verstärkung und damit den Ausgangspegel um bis zu -20 dB.

Das AGC-Regelmodul VMC 05 – einsetzbar in allen CV und HV-Verstärkern – nutzt das Summensignal des BK-Bandes zur Ausregelung des Pegels. Dadurch ist ein Pilottongenerator nicht nötig.

Rückkanal-Module sind als aktive (mit Verstärkung) oder passive Ausführung (ohne Verstärkung) erhältlich.

Durch die Auswahl an Verteilern und Abzweigern ist die Konfiguration der Ausgänge (Line Out, Ausgang 1, Ausgang 2) flexibel.

Zum Seitenanfang