Umsetzung von 8 DVB-S/S2 Transpondern  in DVB-C oder DVB-T

Die neuen kompakten HDTV-Kopfstellen der PCU 8000 Serie setzen die Signale von acht Satelliten-Transpondern wahlweise in DVB-C- oder DVB-T-Kanäle um. Hierbei  ist der Eingriff in den Transportstrom möglich, um beispielweise Programme zu löschen, NIT / ONID Daten anzupassen oder eine Programmzuordnung über die LCN-Funktion zu realisieren. Die Möglichkeit der Vergabe neuer TS-IDs oder SIDs über die Remapping-Funktion runden den praxisorientierten Funktionsumfang der Geräte ab.

Mehr Informationen

Artikel im POLYTRON Onlineshop aufrufen: Umsetzung in DVB-C: PCU 8510     Umsetzung in DVB-T: PCU 8520